Allgemeine Geschäftsbedingungen der Rastatter Freizeitparadies GmbH

Stand 01.01.2018

1) Regelungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen regeln die wechselseitigen Rechte und Pflichten zwischen dem Campinggast und der Rastatter Freizeitparadies GmbH in Rastatt.

Die vertraglichen Leistungen des Campingplatzes werden aufgrund der vorliegenden jeweils gültigen Angebote, Beschreibungen und Preisangaben der für den Reisezeitraum gültigen Preislisten erbracht. Telefonische Auskünfte, Nebenabreden oder sonstige Zusicherungen, gleich welcher Art, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform und sind nur bei schriftlicher Bestätigung durch den Campingplatz Rastatter Freizeitparadies GmbH Vertragsbestandteil.

2) Reisegruppen

Gruppen ab 5 Einheiten werden nur nach Voranmeldung angenommen. Gruppen, die nicht in einem Campingclub oder einem -verein organisiert sind, können nicht aufgenommen werden. Grundsätzlich hat bei einer Gruppe eine von der Gruppe bevollmächtigte, verantwortliche Person vor Ort im Rastatter Freizeitparadies GmbH für die Verwaltung zur Verfügung zu stehen.

3) Buchung /-bestätigung

Buchungen können per E-Mail, Fax oder auch persönlich während der Rezeptionsöffnungszeiten vorgenommen werden. Sollte Ihr Wunschtermin nicht möglich sein, werden wir Sie kontaktieren. Telefonische Auskünfte sind unverbindlich.

Mit der schriftlichen Anmeldung bzw. Buchung bietet der Campinggast den Abschluss eines Campingvertrages verbindlich an, der nach Zahlungseingang durch die Rastatter Freizeitparadies GmbH mit einer Reservierungsbestätigung schriftlich bestätigt wird und für den angegebenen Zeitraum und die angemeldete Personenzahl / Plätze somit rechtswirksam wird.

Ein Anspruch auf Zuteilung eines bestimmten Stellplatzes oder eines bestimmten Bereiches besteht nicht. Wünsche können geäußert werden.


 Für eine Stellplatzreservierung gilt:

            Binnen 14 Tage ab Buchung erbitten wir pro Platz eine Anzahlung in Höhe von 50,oo Euro

            auf das Konto bei der

Sparkasse Rastatt-Gernsbach,

DE 93 6655 0070 0000 0317 99

BIC/Swift: SOLADES1RAS

            Bitte Name, Personenzahl, Anreisedatum, Abreisedatum angeben, Danke.

 

Der fristgerechte Eingang der Anzahlung ist die Voraussetzung der Reservierung, ansonsten wird die Buchung ohne weitere Information storniert.

            Nach Zahlungseingang ist die Reservierung beidseits verbindlich.

            Der Check-In hat zum Anreisedatum zwischen 15:oo und 19:oo Uhr zu erfolgen.

 

 Für Mobilheimreservierungen gilt:

            Für den Aufenthalt in unseren Mobilheimen erhalten Sie eine Rechnung.

            Wir bitten um Begleichung innerhalb von 14 Tagen auf das Konto bei der

Sparkasse Rastatt-Gernsbach,

DE 93 6655 0070 0000 0317 99

BIC/Swift: SOLADES1RAS

Bitte Name, Personenzahl, Anreisedatum, Abreisedatum angeben, Danke.

Nach Zahlungseingang ist die Reservierung beidseits verbindlich, eine separate Bestätigung erfolgt nicht.

Bitte beachten sie : Der termingerechte Zahlungseingang ist zwingend einzuhalten, ansonsten wird die Buchung ohne weiteren Hinwies storniert.

Der Check-In hat zum Anreisedatum zwischen 15:oo und 19:oo Uhr zu erfolgen.

 4) Jugendliche

Jugendliche unter 18 Jahren können nur in Begleitung eines Erziehungsberchtigten oder einer, schriftliche bevollmächtigten, mindestens 18-jährigen Person aufgenommen werden.

5) Platznutzung

Der zugewiesene Platz darf maximal durch die zuvor angemeldete Personenzahl genutzt werden. Je Platz ist ein Wohnwagen oder Wohnmobil zulässig ( kleine Beistellzelte nach Absprache).

Der Campinggast, der die Buchung getätigt hat, haftet persönlich für alle Verpflichtungen, die sich aus dem geschlossenen Vertrag ergeben, auch für die von ihm angemeldeten Personen.

Für Hunde und sonstige Haustiere besteht absolutes Bade- und Strandverbot. Bitte achten Sie darauf, dass das Campinggelände nicht durch Tiere verunreinigt wird, ggf. sind Verunreinigungen sofort zu entfernen. Gassi und Spaziergänge mit Tieren sind innerhalb der Anlage nicht gestattet.

In der gesamten Anlage ist offenes Feuer [einschl. Shishas] verboten. Grillen ist für die angemeldeten Gäste auf deren angemieteter Parzelle, mit GAS- oder ELEKTROGRILL gestattet.

6) Abreise

Der gebuchte Stellplatz / das Mobilheim ist bis 11.00 Uhr zu räumen und in sauberem Zustand zu verlassen. Nach Absprache mit der Rezeption der Rastatter Freizeitparadies GmbH kann bei Stellplatznutzung, sofern z.B. keine Anschlußbelegung vorliegt, unter Zahlung eines Aufpreises einer späteren Abreise bis 16:00 Uhr zugestimmt werden.

Eine vorzeitige Abreise ist der Rastatter Freizeitparadies GmbH unverzüglich bekannt zu geben. Bitte beachten Sie hier Punkt 9 Rücktritt.

7) Anzeigepflichten

Bei Mängeln ist der Campinggast verpflichtet, der Rastatter Freizeitparadies GmbH den Mangel unverzüglich anzuzeigen. Wird diese Anzeige unterlassen, stehen dem Campinggast keine Ansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund zu.

8) Preisliste

Die vom Campinggast zu zahlenden Gebühren ergeben sich ausschließlich aus den jeweils gültigen Preislisten der Rastatter Freizeitparadies GmbH.

Mit dem Betreten des Geländes der Rastatter Freizeitparadies GmbH akzeptiert der Campinggast die aktuelle Preisliste, die in der Rezeption ausliegt, sich im Aushang befindet und ggf. auf der Homepage einsehbar ist.

Zahlung kann Bar, mit EC-Karte oder per Kreditkarte (gegen Gebühr) erfolgen.

9) Rücktritt

Der Campinggast kann jederzeit mit entsprechender schriftlicher Erklärung gegenüber der Rastatter Freizeitparadies GmbH vom geschlossenen Campingvertrag zurücktreten. Bei Rücktritt vom vertrag oder vorzeitiger Freistellung der gemieteten Parzelle erfolgt keine Rückerstattung geleisteter An- und Teilzahlungen, es sei denn, der Mieter weisst nach, dass dem Vermieter kein oder nur ein geringer Schaden entstanden ist.

 Bei Stellplatznutzung gilt:

Verbindlich sind die An- und Abreisetermine, die in der Buchungsbestätigung angegeben sind.

Für Mobilheimnutzung gilt:

Entscheidend für die Folgen des Rücktritts ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei der Rastatter Freizeitparadies GmbH. Ein Rücktritt des Mieters ist jederzeit bis zu 2 Monaten vor Mietbeginn gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 30,00 möglich. Die Rücktrittserklärung hat schriftlich zu erfolgen.

Tritt der Campinggast von dem Campingvertrag über ein angemietetes Objekt zurück, ist die Rastatter Freizeitparadies GmbH berechtigt, folgende Entschädigungen zu verlangen:

Bis zu 8 Wochen vor Mietbeginn:                  25% des Gesamtpreises

Bis zu 4 Wochen vor Mietbeginn:                  50% des Gesamtpreises

Bis zu 2 Wochen vor Mietbeginn:                  75% des Gesamtpreises

Ab 2 Wochen vor Mietbeginn oder kürzer:      100% des Gesamtpreises

Die Rastatter Freizeitparadies GmbH ist stets berechtigt, vom Campingvertrag zurückzutreten, wenn das Mietobjekt / der Stellplatz nach Vertragsabschluss z.B. infolge höherer Gewalt nicht zur Verfügung gestellt werden kann. In diesem Fall werden gezahlte Beträge zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche darüber hinaus sind ausgeschlossen. Die Rastatter Freizeitparadies GmbH ist in diesem Fall zur sofortigen Information des Campinggastes verpflichtet.

 10) Kündigung

Die Rastatter Freizeitparadies GmbH ist zu einer fristlosen Kündigung des Vertrages aus wichtigem Grund berechtigt, wenn der Campinggast durch sein Verhalten nachhaltig u.a. gegen die Campingplatzordnung verstößt, andere gefährdet, nachhaltige Störungen verursacht, eine vertragswidrige Nutzung des Stellplatzes oder des Mietobjektes vornimmt oder sich in sonstiger Weise grob vertragswidrig verhält. In diesem Fall hat der Campinggast keinen Anspruch auf Rückzahlung des Mietpreises.

11) Haftung

Die Rastatter Freizeitparadies GmbH haftet ausschließlich nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Sie haftet insbesondere nicht für Schäden, die durch den Ausfall oder die Störung von Wasser-, Strom- oder Gasversorgungen entstehen sowie für Lärmbelästigungen durch Dritte sowie für fahrlässige Pflichtverletzungen, durch die Schäden eintreten, die durch die Benutzung der auf dem Gelände befindlichen Anlagen oder Geräte – auch außer Betrieb genommene – und Vorkehrungen entstehen.

Dies gilt auch bei Pflichtverletzungen von gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen der Rastatter Freizeitparadies GmbH.

Insbesondere ist keine Haftung der Rastatter Freizeitparadies GmbH gegeben für Beschädigungen, Unglücksfälle, Verluste oder sonstige Unregelmäßigkeiten, die im Zusammenhang mit der Nutzung des Platzes entstehen. Dies gilt auch für Fahrzeuge und Anhänger aller Art sowie deren Inhalt und Ladung sowie für Zelte, Vorzelte und deren Inhalt.

Soweit Haftungsausschlüsse gesetzlich unzulässig sind, ist eine Haftung nach den gesetzlichen Bestimmungen nur gegeben wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Der See im Rastatter Freizeitparadies ist eine unbewachte Badestelle. Das Baden im See erfolgt auf eigene Gefahr. Baggerseen haben versteckte Hindernisse, kalte Strömungen und unbefestigte Steilufer.

Der Campinggast ist verpflichtet, alle Räumlichkeiten, Mietobjekte, Stellplatz und Inventar pfleglich zu behandeln.

12) Campingplatzordnung

Die ausgehängte, evtl. online einzusehende Campingplatzordnung ist für alle Campinggäste verbindlich.

13) Besucher

Der Campinggast ist verpflichtet, Besucher an der Rezeption des Campingparks vor Eintritt in die Campinganlage anzumelden. Er ist verantwortlich dafür, dass die Gebühren laut gültiger Preisliste vor Abreise an der Rezeption entrichtet werden.

Kein Einlass für Besucherhunde in die Anlage.

14) Platzeinfahrt / Codekarte

Bei Anreise ist der Campinggast verpflichtet, sein Kfz mit Nennung des Kennzeichens anzumelden. Hierbei erhält der Campinggast für die Schrankenbedienung seine persönliche Codekarte. Nur der angemeldete Gast mit dem angemeldeten Fahrzeug ist zur Nutzung der überlassenen Codekarte berechtigt. Eine Weitergabe / Nutzung der Codekarte z.B. an Dritte ist untersagt. Die Codekarte ermöglicht während der Öffnungszeiten zweimal täglich für 30 Minuten die Zufahrt zum Stellplatz.

15) Parken

Die Fahrzeuge der Campinggäste / Besucher sowie Zweitfahrzeuge sind außerhalb des

Campinggeländes [vor der Schranke] auf einem ausgewiesenen PKW Parkplatz zu parken.

16) Allgemeines

Das Recht der Aufrechnung steht dem Campinggast nur mit solchen Forderungen zu, die unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

Zwischen dem Campinggast und der Rastatter Freizeitparadies GmbH gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

Bei Fragen und Anliegen melden Sie sich bitte bei unserem Team >>

Wird geladen
×